27.09.2021 , 13:09:00 Uhr - Vorbericht - khe

Gruppenphase als erstes Etappenziel

Die neuen Europapokal-TrikotsDie neuen Europapokal-Trikots
Die Füchse Berlin befinden sich vor dem Quali-Rückspiel (Di., 18.45 Uhr) um die Gruppenphase der EHF European League in einer guten Ausgangslage und freuen sich auf den erst zweiten Auftritt vor heimischen Fans.

Nur das erste Saisonspiel in der LIQUI MOLY HBL durften die Schützlinge von Jaron Siewert bisher in der Max-Schmeling-Halle bestreiten, die vier weiteren Siege wurden auswärts eingefahren. „Man hat gegen Wetzlar gesehen, wie uns die eigenen Fans pushen können und deshalb freuen wir uns sehr, morgen wieder in unserer Halle vor einer hoffentlich tollen Kulisse anzutreten. Auch wenn auswärts immer auch Füchsefans mit dabei waren, ist es hier natürlich nochmal etwas anderes“, so der Cheftrainer.

Im Hinspiel am vergangenen Dienstag holten die Füchse beim polnischen Vertreter Azoty Pulawy einen 32:24-Auswärtssieg und könnten sogar mit einer Niederlage den Einzug in die Gruppenphase erreichen. „Klar haben wir eine gute Ausgangslage, aber jedem muss klar sein, dass wir erst eine Halbzeit gespielt haben. Wir sind davor gewarnt, sie in irgendeiner Art und Weise zu unterschätzen.“

Auch Weltmeister Lasse Andersson weiß um die Qualitäten der Polen: „Gerade im ersten Durchgang und nach der Pause waren sie körperlich sehr präsent und aggressiv. Ich erwarte ein hartes Spiel, weil Pulawy mit viel Kraft und Druck agieren kann. Wir sind aktuell in einer guten Phase und im Rhythmus, das wollen wir nutzen.“ Sein Pendant Paul Drux im Rückraum der Füchse wird höchstwahrscheinlich am morgigen Dienstag geschont werden, dafür rückt Matthes Langhoff wieder in den Kader.

Im morgigen Spiel werden die Füchse im neuen Trikot für den internationalen Wettbewerb antreten und sollen dann pünktlich zur Gruppenphase (Auslosung Donnerstag, 11 Uhr) am 19. Oktober auch den Fans zur Verfügung stehen. Am Sonntag steht dann das nächste Heimspiel in der Liga an, um 16 Uhr gastiert der HC Erlangen.

Für beide Spiele gibt es aktuell noch Tickets im Onlineshop. Eine TV-Übertragung oder ein Livestream wird es nicht geben.

Newssuche