27.08.2021 , 09:31:00 Uhr - Vorbericht - khe

Füchse zum Vorbereitungsturnier in Potsdam

Olympiateilnehmer Paul DruxOlympiateilnehmer Paul Drux
Die Füchse Berlin spielen am morgigen Samstag (ab 16 Uhr) ein Blitzturnier in der MBS Arena. Gastgeber 1. VfL Potsdam lädt zur Saisoneröffnung neben dem Hauptstadtklub den polnischen Meister Lomza Vive Kielce ein.

Nachdem die Potsdamer am gestrigen Donnerstag im DHB-Pokal knapp an Zweitligist EHV Aue scheiterten (26:28), spielt die Mannschaft von Trainer Bob Hanning morgen ab 16 Uhr jeweils eine Halbzeit gegen die Füchse sowie die polnischen Gäste um Nationaltorwart Andreas Wolff.

Um 18 Uhr steigt dann ein erneutes Kräftemessen zwischen der Sieben von Jaron Siewert und Kielce in regulärer Spielzeit (60min). In der letzten Woche trafen beide Teams in Moskau aufeinander, das Duell ging mit 21:27 verloren. Der Kader war dort ausgedünnt, in Potsdam sind die Olympioniken Lasse Andersson und Jacob Holm wieder dabei. „Seit Mittwoch habe ich abgesehen von den verletzten Marc Walter und Viran Morros endlich die komplette Mannschaft zusammen. Wir freuen uns auf die Aufgaben in Potsdam, die einen weiteren wichtigen Teil unserer Saisonvorbereitung darstellen“, so der Chefcoach.

Eine Brisanz, dass er in Potsdam auf seinen Geschäftsführer Bob Hanning als Trainer des VfL trifft, sieht Jaron Siewert nicht und erklärt: „Wir haben aus Spaß natürlich die ein oder andere Freundlichkeit ausgetauscht, aber es ist ein normales Vorbereitungsspiel. Wenn man das Pokalspiel gestern gegen Aue gesehen hat, darf man sich auf ein qualitativ starkes Duell mit Potsdam freuen.“

Tickets für das Turnier sind online unter vfl-potsdam.de erhältlich (ab 12 Eur).

Newssuche