30.03.2021 , 15:23:00 Uhr - Information - khe

Spielabsage und Einzug ins Viertelfinale

Ohne Rückspiel ins ViertelfinaleOhne Rückspiel ins Viertelfinale
Nach einem positiven Coronatest im Kader der Gastmannschaft wurde das für heute Abend angesetzte Achtelfinal-Rückspiel der EHF European League zwischen den Füchsen Berlin und den FIVERS aus Sicherheitsgründen abgesagt. Damit ziehen die Füchse Berlin ins Viertelfinale ein.

Der Wiener Verein war mit negativen Testergebnissen nach Berlin gereist, nachdem der betroffene Spieler über Unwohlsein nach Beendigung des Abschlusstrainings klagte, wurde ein positiver Befund registriert.

Geschäftsführer Bob Hanning: "Wir bedauern den Ausfall des Spiels sehr. Mein Dank gilt den FIVERS für die transparente Offenlegung. Es zeigt einmal mehr, wie professionell die Zusammenarbeit mit der Charité, Dr. Kainzinger und den Berliner Gesundheitsbehörden funktioniert."

Nach EHF-Regularien wurde das Spiel mit 2:0 Punkten und 10:0 Toren für die Füchse Berlin gewertet, die damit in das Viertelfinale der EHF European League einziehen und sich auf den kommenden Gegner vorbereiten können. Der Hauptstadtklub wünscht den österreichischen Kollegen vor allem gesundheitlich alles Gute.

Newssuche

jxxx.asia lotjav.com jporn.asia jadult.asia