18.12.2020 , 13:27:00 Uhr - Vorbericht - khe

Nächster Halt: Balingen

Auf nach BalingenAuf nach Balingen
Am Sonntag (16 Uhr, live bei Sky) sind die Füchse Berlin bei HBW Balingen-Weilstetten zu Gast und peilen den nächsten Sieg in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga an. Knapp 700 km beträgt die Anreise der Berliner auf der längsten Auswärtsfahrt der Saison.

Acht der elf bisherigen Ligaspiele konnten die Füchse gewinnen (8-1-2), zuletzt sechsmal in Folge. Mit 17:5 Punkten steht der Hauptstadtklub vor dem Duell auf Platz 4 und darf weiterhin nach oben schielen. Balingen hat bereits zwei Spiele mehr in der Liga hinter sich und steht mit 7:19 Punkten auf dem ersten Nichtabstiegsplatz 16. Mit 389 Gegentreffern musste die Sieben von Jens Bürkle bisher die zweitmeisten Tore hinnehmen. Vor allem die letzten beiden Bundesligaspiele gingen mit 26:39 (Magdeburg) und 26:36 (in Wetzlar) deutlich verloren. Dennoch nehmen die Füchse die Aufgabe keinesfalls auf die leichte Schulter.

Cheftrainer Jaron Siewert: "Natürlich ist unser Fokus voll auf dem Gegner und nicht auf unseren eigenen Ergebnissen. Wir dürfen uns nicht von den letzten Ergebnissen von Balingen täuschen lassen. Ich finde, wenn man sich die erste Sieben von Balingen anschaut, ist das schon eine ordentliche Mannschaft, die auch schon sehr gute Spiele hatte."

Auf Rechtsaußen fällt Valter Chrintz bei den Füchsen Berlin aufgrund einer leichten Blessur am Knie aus. Für ihn wird Marcel Nowak in den Kader berufen.

Newssuche

jxxx.asia lotjav.com jporn.asia jadult.asia