14.12.2019 , 12:45:00 Uhr - Jugend - kwa

Maxim Orlov im Interview

Orlov kann heute leider nicht mitwirkenOrlov kann heute leider nicht mitwirken
Heute spielt unsere A-Jugend gegen das Nachwuchsteam von GWD Minden. Passend dazu stand uns Maxim Orlov, der in der letzten Saison noch für Minden auflief, Rede und Antwort. Des Weiteren schätzt er die Chancen der Jungfüchse in der aktuellen Meisterrunde ein und gibt uns einen Einblick in seine aktuelle Situation.

1. Heute kommt deine alte Mannschaft nach Füchse Town. Wie ist es die Spieler, mit denen du in der letzten Spielzeit noch gemeinsam auf der Platte standst, nun wiederzusehen?

Auf jeden Fall freue ich mich, sie nach so langer Zeit wiederzusehen, vor allem, da ich noch nicht oft die Möglichkeit hatte, nach Hause zu fahren. Ist natürlich schade, dass ich aufgrund meiner Verletzung nicht mitspielen kann. Trotzdem freue ich mich auf das Wiedersehen und auf das Spiel. Es wird ein besonderes Spiel, weil Minden als einzige Mannschaft wirklich offensiv deckt.

2. Wie stark schätzt du den Mindener A-Jugend-Jahrgang im Vergleich zum Vorjahr ein?

Ich denke sie sind deutlich besser als im Vorjahr, weil im letzten Jahr viele B-Jugendliche schon dort mitgespielt haben. Sie haben auf jeden Fall eine sehr solide Truppe beisammen. Wir sollten sie keinesfalls unterschätzen.

3. Du hattest vorhin deine Verletzung angesprochen. Weißt du schon, wann du wieder fit sein wirst?

Genau, ich habe mich Ende November an der Schulter verletzt. Voraussichtlich kann ich im Januar wieder einsteigen. Ich freue mich darauf und kann es kaum erwarten, der Mannschaft wieder zu helfen.

4. Wie schätzt du eure Chancen in der Meisterrunde ein?

Wenn wir in der Abwehr weiterhin so agieren wie gegen Bremen und streckenweise gegen Balingen/Weilstetten, haben wir denke ich gute Chancen weiterhin verlustpunktfrei zu bleiben. Das ist natürlich auch unser Ziel!

Newssuche