08.11.2019 , 19:35:00 Uhr - Vorbericht - kwa

Auswärtsspiel bei Nordhorn-Lingen

Zwei Auswärtspunkte sollen herZwei Auswärtspunkte sollen her
Die Bundesligahandballer der Füchse Berlin bestreiten am Sonntagmittag in nächstes Punktspiel in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Um 13:30 Uhr ist das Team von Velimir Petkovic beim Aufsteiger von der HSG Nordhorn-Lingen zu Gast. Nach dem Heimerfolg am vergangenen Wochenende gegen die Rhein-Neckar Löwen möchten die Berliner nun auch wieder in der Fremde punkten.

Am vergangenen Sonntag konnten die Füchse Berlin einen weiteren Heimsieg in der stärksten Handballliga der Welt landen. Gegen das Topteam der Rhein-Neckar Löwen behielt das Team von Velimir Petkovic durch ein 23:22 beide Punkte im heimischen Fuchsbau. Nun folgt am kommenden Sonntag die nächste Aufgabe für den Hauptstadtclub. Um 13:30 Uhr ist er bei der HSG Nordhorn-Lingen zu Gast.

Der Aufsteiger besitzt aktuell die rote Laterne der Liga, doch Füchse-Trainer Velimir Petkovic weiß, dass diese Tatsache nichts zu bedeuten hat: „Nordhorn-Lingen hat zwar erst zwei Punkte eingefahren, aber diese spiegeln nicht ihre Leistungen wieder. Im vergangenen Spiel haben sie nur hauchdünn beim Spitzenreiter aus Hannover verloren und dadurch sind wir gewarnt.“

Der Aufsteiger hat sich in dieser Partie erst in der Schlussminute geschlagen geben müssen und auch weitere Spiele am Ende nur knapp verloren. „Wir müssen unsere Leistung aus dem letzten Spiel bestätigen und mit Leidenschaft den lautstarken Fans im Euregium entgegenwirken,“ so Velimir Petkovic abschließend zur Begegnung am Sonntagmittag bei der HSG Nordhorn-Lingen.

Newssuche