24.07.2019 , 11:15:00 Uhr - Jugend - tfo

Zwei Siege aus zwei Spielen – Jungfüchse erfolgreich in Baku

Die drei Jungfüchse in BakuDie drei Jungfüchse in Baku
Die Olympic Youth Games in Baku sind in vollem Gange und auch die Jungfüchse Maxim Orlov, Lasse Ludwig und Tim Freihöfer sind mit von der Partie. Im ersten Spiel am Montag gewann die U17-Mannschaft des DHB gegen den Gastgeber Aserbaidschan deutlich mit 45:9. Genau einen Tag später wartete dann die U17-Auswahl aus Serbien und stellte das deutsche Team vor eine deutlich größere Aufgabe. Nach knappem Halbzeitstand konnten sich die Jungs von Trainer Jochen Beppler mit 31:18 durchsetzen und spielen heute um 18:30 Uhr gegen Dänemark um den Gruppensieg.

Gegen den Gastgeber aus Aserbaidschan hatte die U17 des DHB keine Probleme. Die Jungs um die Jungfüchse Ludwig, Freihöfer und Orlov fanden zwar schwer ins Spiel und haderten mit der Chancenverwertung, doch war der Qualitätsunterschied so groß, dass man allein in der ersten Hälfte nur drei Tore zuließ. „Mit dem 45:9 sind wir am Ende natürlich relativ zufrieden. Wir müssen im Turnierverlauf aber an unserer Chancenverwertung arbeiten“, resümiert Linksaußen Tim Freihöfer.

Das zweite Spiel am Folgetag gegen Serbien fasst Neufuchs Maxim Orlov für uns zusammen: „Wir hatten Probleme in der ersten Halbzeit und lagen eine ganze Weile zurück. Bis zur Halbzeit konnten wir uns aber eine Führung erarbeiten, die wir in der zweiten Hälfte durch eine solide Deckung weiter ausbauten“. Am Ende stand ein ungefährdeter 31:18-Sieg für die U17 des DHB zu Buche. Heute um 18:30 Uhr kämpft die deutsche Mannschaft dann gegen Dänemark um den Gruppensieg.

Spielplan und Ergebnisse:
Montag 22.07., 18:30 Uhr, U17-DHB – Aserbaidschan 45:9
Dienstag 23.07., 18:30 Uhr, U17-DHB – Serbien 31:18
Mittwoch 24.07., 18:30 Uhr, U17-DHB - Dänemark 27:34

Newssuche