23.07.2019 , 09:30:00 Uhr - Information - rom

Matthes mit U21 im Achtelfinale - Mittwoch gegen Portugal

Tim Matthes war mit der U21 auch gegen Island erfolgreichTim Matthes war mit der U21 auch gegen Island erfolgreich
Das U21-Nationalteam mit Fuchs Tim Matthes bleibt weiter in der Erfolgsspur. Das abschließende Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in Nordspanien gewann 26:17 (14:8) gegen Island. Als Gruppenzweiter geht es am Mittwoch um 18:45 Uhr (live bei Eurosport) gegen Portugal

Bereits am Sonntag wurde mit dem Sieg über Norwegen vorzeitig das Achtelfinale erreicht. „Das war eine starke Teamleistung, die Abwehr stand kompakt und zudem hatten wir eine überragende Torhüterleistung von Till Klimpke“, freute sich anschließend Fuchs Tim Matthes, „wir hatten von Beginn an eine hohe Emotionalität und jetzt schlagen wir auch die Isis.“

Der Kampfansage für das letzte Gruppenspiel sollten Taten folgen. Am gestrigen. Nachmittag sorgte vor allem der wurfgewaltige Rückraum für ein schnelles 3:1 und nachdem Tim Matthes zum 7:4 traf, kam frühzeitig die erste Auszeit der Isländer. Wieder war es auch Till Klimpke im Tor, der mit seinen Paraden für schnelle und einfache Tore bis zum 14:8-Pausenstand sorgte.

Im zweiten Durchgang erhöhte das Nationalteam von Trainer Martin Heuberger schnell auf 20:11 und entschied das Spiel. Letztlich war das Endergebnis beim 26:17 nebensächlich und hätte auch noch höher ausfallen lassen. Das deutsche Team war über 60 Minuten souverän und dominierend, im bisherigen Turnierverlauf bleibt die einzige Niederlage gegen Dänemark der Schönheitsfehler.

Da die Dänen auch am Montag ungeschlagen blieben, sicherten sie sich den Gruppensieg. Deutschland reihte sich dahinter als Gruppenzweiter ein und trifft damit am Mittwoch auf Portugal als Dritten der Gruppe C. Das Achtelfinale wird morgen um 18:45 Uhr angepfiffen und live auf Eurosport übertragen. Bei einem Sieg steht dann gleich am Donnerstag das Viertelfinale an, Halbfinale wäre dann am Samstag vor dem Finaltag am Sonntag.

Newssuche