17.07.2019 , 17:08:00 Uhr - Nationalmannschaft - kwa

Deutlicher Auftaktsieg – Gleich wartet Dänemark

Tim Matthes war dreimal erfolgreichTim Matthes war dreimal erfolgreich
Am gestrigen Dienstag gelang dem DHB-Nachwuchs um Tim Matthes nach einer schweren ersten Hälfte ein deutlicher 43:25-Auftaktsieg gegen Argentinien. Der Füchse-Linksaußen traf dabei alle seiner drei Würfe. Heute wartet jedoch bereits ein ganz anderer Brocken auf das Team von Martin Heuberger. Um 18:00 Uhr geht es im zweiten WM-Gruppenspiel gegen Dänemark. Eurosport überträgt ab 17:45 Uhr live.

Mit den Südamerikanern aus Argentinien startete das DHB-Team am gestrigen Dienstag in die U21-Weltmeisterschaft. Dass diese Aufgabe wohl schwerer werden würde als ursprünglich gedacht, zeigte sich bereits in den Anfangsminuten der Begegnung. Die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger tat sich gegen hochmotivierte Argentinier sichtlich schwer.

Tim Matthes sprach nach dem Spiel die Probleme an: „In der ersten Halbzeit konnten wir, was wir uns vorgenommen hatten, nicht umsetzen. Unser Defensivverhalten war zu passiv und dadurch haben wir es den Argentiniern ermöglicht zu leichten Toren aus dem Rückraum zu kommen.“ Dadurch gelang es den Südamerikanern auf Augenhöhe zu agieren und daraus ergab sich dann der enge Halbzeitstand von 17:16.

Allerdings sollte der DHB-Nachwuchs im zweiten Durchgang ein konzentrierteres Gesicht zeigen. Tor um Tor gelang es sich abzusetzen. „Im zweiten Abschnitt konnten wir die Abwehr festigen und uns über das Tempospiel mehr und mehr absetzen. Daher stehen trotz Startschwierigkeiten ein deutliches Ergebnis und die ersten beiden Punkte für uns zu Buche“, so der Füchse-Linksaußen und dreifache Torschütze Tim Matthes zur Leistungssteigerung, die letztendlich den 43:25-Erfolg einbrachte.

In wenigen Minuten (18:00 Uhr) steht für die deutsche Auswahl schon das zweite Gruppenspiel auf dem Plan. Gegen das Spitzenteam aus Dänemark muss allerdings sicher mehr als eine gute Halbzeit abgerufen werden, um auch im zweiten Vorrundenspiel als Sieger vom Platz zu gehen. Eurosport überträgt auch diese Partie ab 17:45 Uhr live im Free-TV.

Newssuche