11.05.2019 , 14:39:00 Uhr - Vorbericht - kwa/tfo

Europakampf gegen Abstiegsangst

Knifflige Aufgabe für die FüchseKnifflige Aufgabe für die Füchse
Nach dem Spiel in Minden, welches die Füchse Berlin mit 28:27 für sich entscheiden konnten, gilt es nun zu Hause gegen die Eulen Ludwigshafen die Pflichtaufgabe zu erfüllen und den nächsten Sieg einzufahren. Mit den Eulen ist am Sonntag um 18:30 Uhr der Tabellenletzte zu Gast im Fuchsbau. Im Kampf um das europäische Geschäft benötigt das Team von Velimir Petkovic jegliche Unterstützung.

Exakt eine Woche nach dem so wichtigen Erfolg beim GWD Minden geht es für die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic gegen die Eulen Ludwigshafen. Beide Mannschaften haben im Saisonendspurt klare Ziele vor Augen. Die Füchse Berlin wollen den Sprung auf Platz fünf machen, um in der nächsten Saison europäisch spielen zu können. Das Team aus Ludwigshafen steckt mitten im Abstiegskampf und braucht jeden Punkt.

Die Berliner erwartet in der heimischen Max-Schmeling-Halle also alles andere als ein einfaches Spiel. Die Gastmannschaft aus Ludwigshafen wird jede Sekunde kämpfen und keinen Ball verloren geben, um die im Abstiegskampf so dringend benötigten zwei Punkte einzufahren. Gleiches sollte aber auch für die Jungs aus der Hauptstadt gelten. Das internationale Geschäft ist trotz der Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Bergischer HC immer noch in greifbarer Nähe.

Die Zuschauer in der Max-Schmeling-Halle dürfen demzufolge ein äußerst kampfbetontes Spiel erwarten. Für die Füchse Berlin ist das internationale Geschäft von großer Bedeutung, da man dort in den vergangenen Jahren große Erfolge feiern konnte. In den Jahren 2015 und 2018 konnte der Verein aus der Hauptstadt den EHF-Pokal gewinnen. Auch in dieser Saison stehen die Berliner wieder im Final Four und können es somit weiterhin ihren Titel verteidigen.

Newssuche