04.05.2019 , 15:54:00 Uhr - Vorbericht - kwa

Nächste Auswärtsaufgabe in Minden

Es soll wieder gejubelt werdenEs soll wieder gejubelt werden
Die Füchse Berlin treffen am Sonntag um 16:00 Uhr in der Mindener KAMPA-Halle auf GWD Minden. Das Team von Velimir Petkovic benötigt im Kampf um die internationalen Plätze unbedingt zwei wichtige Auswärtspunkte. Mit einem Sieg können die Füchse wieder etwas Druck auf die Plätze fünf und sechs ausüben.

Nach der Niederlage am vergangenen Donnerstag beim Bergischen HC mussten die Berliner den sechsten Tabellenplatz abgeben und benötigen jetzt dringend wichtige Punkte, um weiterhin ein Wörtchen im Rennen um die internationalen Plätze mitreden zu können. Durch einen Sieg bei der GWD Minden sollen die ersten eingefahren werden.

Die Hausherren aus Minden sind ein konstant gefährlicher Gegner. In der heimischen Halle konnten sie in dieser Spielzeit beispielsweise die MT Melsungen schlagen. Dadurch sind die Füchse gewarnt, dass das Team von Trainer Frank Carstens durchaus dazu in der Lage ist die größeren Clubs zu ärgern. Ihr Rückraum mit Christoffer Rambo und auch Nationalspieler Marian Michalczik ist durchaus gefährlich und die Berliner müssen hellwach sein.

Denn nur wenn die Defensivarbeit in der angestammten 6:0-Deckung funktioniert, kann der Hauptstadtclub über sein schnelles Umschlagspiel zu wichtigen einfachen Toren kommen. Der amtierende EHF-Cup-Champion hat in dieser Saison bereits zweimal bewiesen, dass er in der Lage ist die Mindener zu bezwingen. Zum Saisonauftakt war man im heimischen Fuchsbau erfolgreich und im DHB-Pokal konnte man in der KAMPA-Halle das Parkett als Sieger verlassen.

Newssuche