03.05.2019 , 11:39:00 Uhr - Jugend - tfo

Entscheidung um den Klassenerhalt fällt in Füchse Town

Gegen Flensburg gibt es das Endspiel Gegen Flensburg gibt es das Endspiel
Für die Bundesligareserve der Füchse Berlin startete mit dem Spiel gegen den MTV Braunschweig die Entscheidungswoche im Kampf um den Klassenerhalt. Die letzten beiden Saisonspiele sind Duelle gegen die direkte Konkurrenz. Durch den Sieg gegen den MTV Braunschweig im ersten dieser beiden Spiele verschafft sich das Team aus Berlin eine gute Ausgangsposition. In einem spannenden Spiel konnten sich die Jungfüchse in letzter Sekunde mit 33:32 (18:20) durchsetzen. Am Samstag um 19:00 fällt dann die Entscheidung im Kampf um den Klassenerhalt. Die SG Flensburg-Handewitt ist in Füchse Town zu Gast.

Das Wiederholungsspiel gegen den MTV Braunschweig versprach eines der spannendsten und wichtigsten Spiele der Saison zu werden, denn beide Mannschaften kämpfen um den Klassenerhalt. Die Jungfüchse erwartete ein Hexenkessel in der ausverkauften Braunschweiger Arena. Das könnte einer der Gründe sein, warum die Bundesligareserve so eine schwache erste Hälfte zeigte.

Eine schwache Abwehrleistung spiegelte die Nervosität der Hauptstädter wider. Lediglich der gute Angriff, welcher taktisch gut und diszipliniert gegen die 3:3-Abwehr der Braunschweiger agierte, verhinderte einen höheren Halbzeitrückstand (18:20). In der zweiten Hälfte bekamen die Jungfüchse den Rückraum der Gastgeber immer besser in den Griff und kassierten nur 12 Gegentore.

Allerdings hatten die Berliner eine kurze Phase im Spiel, in der sie eine Vier-Tore-Führung wieder herschenkten und zum Ende nochmals gehörig unter Druck gerieten. Beim Stand von 32:32 20 Sekunden vor Schluss nahm Füchse-Trainer Anel Mahmutefendic eine Auszeit. Die im Timeout vorgenommene Taktik setzte seine Mannschaft gut um und holte einen 7-Meter heraus, den Maximilian Mißling zum Sieg verwandeln konnte. „Wir haben vor allem in der zweiten Halbzeit stark gekämpft und uns den Sieg somit verdient“, sagt Mahmutefendic nach dem Spiel.

Nun müssen sich die Jungfüchse neu fokussieren, denn am Samstag um 19:00 Uhr steht das letzte Saisonspiel an. Gegner in Füchse-Town ist der direkte Konkurrent aus Flensburg. Beide Mannschaften müssen gewinnen, um den Klassenerhalt sicher zu haben. „Die Klasse aus eigener Kraft zu halten und nicht auf die Hilfe von anderen angewiesen zu sein, ist das Ziel“, sagt Mahmutefendic vor dem Spiel.

Obwohl zwischen den beiden Spielen nur zwei Tage liegen, bereiten sich die Berliner sehr intensiv auf die Flensburger vor. Auch wenn man in Flensburg das Hinspiel gewinnen konnte, wissen die Jungs aus der Hauptstadt, dass die Flensburger eine sehr talentierte junge Truppe haben, die alles investieren wird, um auch in der folgenden Saison 3. Liga zu spielen.

Dieser Handballsamstag wird also ein echter Hingucker: Zuerst spielt die B-Jugend um 14:00 Uhr in Füchse Town. Im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft geht es gegen den SC Magdeburg. Im Anschluss daran freut sich die Bundesligareserve der Füchse auf eure Unterstützung. Die Mannschaften brauchen die Unterstützung ihrer Fans. Also kommt in die Halle und schreit unsere Jungfüchse zum Sieg!

Newssuche