09.04.2019 , 16:51:00 Uhr - Jugend - kwa

Letztes Ligaspiel gegen Potsdam

Auch heute soll gejubelt gehenAuch heute soll gejubelt gehen
Heute um 19:00 Uhr trifft die A-Jugend der Füchse Berlin in ihrem letzten Saisonspiel auf den Kooperationspartner VfL Potsdam. Für das Team der Jungfüchse könnte der Ausgang des Spiels noch von entscheidender Bedeutung sein. Sollte die SG Flensburg-Handewitt in ihrem letzten Spiel patzen, dann würden sich die Füchse noch als Erstplatzierte für die Endrunde qualifizieren.

Nach den beiden Siegen gegen Flensburg und Kiel hatten die Füchse alle Chancen auf das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Nachdem der Konkurrent aus Magdeburg dann am Wochenende eine Niederlage kassierte, war klar, dass der Füchse-Nachwuchs eine Runde weiter ist. Somit haben die Berliner heute gegen Potsdam den größten Druck bereits von Ihren Schultern gestreift.

Allerdings können die Jungfüchse mit einem Sieg gegen den Kooperationspartner sich die Chancen auf den Staffelsieg erhalten. Jedoch müssten dafür die Flensburger ihr letztes Ligaspiel verlieren. Mit einem Sieg kann sich der Bundesliganachwuchs aus der Hauptstadt aber so oder so Selbstbewusstsein für das anstehende Viertelfinale holen.

Sollte sich an der aktuellen Tabellensituation nichts mehr ändern, dann werden die Jungfüchse in der Runde der letzten acht Teams auf die Rhein-Neckar-Löwen treffen. In diesem Fall hätte das Team von Bob Hanning am 28. April sein Heimspiel in der Lilli-Henoch-Sporthalle.

Newssuche