01.04.2019 , 15:08:00 Uhr - Information - kwa

Bob Hanning verschreibt sich der Mode

Bob Hanning betritt nun auch die ModeweltBob Hanning betritt nun auch die Modewelt
Füchse-Geschäftsführer verschreibt sich seit Jahren dem Handballsport in Deutschland. Nun will er in eine neue Branche eintauchen. Bob Hanning hat sich nach der Heim-WM dazu entschlossen, seine eigene Kollektion für die Welt der Mode zu designen. Nun gibt es gemeinsam mit Füchse-Ausrüster Hummel das Premierendesign ab Freitag im Handel.

Während der Handballweltmeisterschaft zu Beginn des Jahres war Füchse-Geschäftsführer und DHB-Vizepräsident Bob Hanning immer wieder in den Medien zu sehen. Zum einen trat er als Funktionär des DHB auf, aber zum anderen geriet er auch häufig aufgrund seiner einprägsamen Outfits ins Rampenlicht.

Jetzt hat sich der Füchse-Macher dazu entschieden seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Unter dem Label „Goldfuchs“ wird er sich von nun an in der Welt der Mode als Designer austoben. Natürlich möchte er dabei seinem persönlichen Geschmack treu bleiben. „Ich liebe Qualität und polarisierende Motive. Diese Linie möchte ich auch bei meinen Entwürfen unbedingt beibehalten“, sagt der frisch gebackene Designer.

Gemeinsam mit Füchse-Ausrüster Hummel hat er in den letzten Wochen den ersten Schritt gemacht. Nach seinem Entwurf wurde durch die Zusammenarbeit nun das erste Design entwickelt. Es macht Spaß sich immer wieder neu zu entdecken und deshalb dieser Schritt“, so Geschäftsführer Bob Hanning. Das sogenannte Premierendesign wird ab diesem Freitag den 05. April im Handel und unter www.fuechseshop.de erhältlich sein.

Newssuche