27.02.2019 , 12:55:00 Uhr - Vorbericht - kwa

Heimpunkte im Visier der Füchse

Mattias Zachrisson ist wieder dabeiMattias Zachrisson ist wieder dabei
Die Füchse haben in der Rückrunde der Bundesligasaison in fremden Hallen noch etwas Schwierigkeiten. Beide Spiele in Lemgo und Hannover gingen verloren. Doch im heimischen Fuchsbau sollen die Punkte weiterhin eingefahren werden. Morgen gegen die abstiegsbedrohte SG BBM Bietigheim sind die Füchse zwar Favorit, aber auch von der Willensstärke der Gäste gewarnt.

Nach den drei Siegen im EHF-Cup wollen die Berliner nun auch in der Liga wieder Fuß fassen. Die erste Chance dazu besteht am Donnerstag. Die SG BBM Bietigheim kommt nach Berlin. Der Verein steckt mitten im Abstiegskampf und braucht jeden Punkt. Dies macht die Bietigheimer aber umso gefährlicher. Die Füchse werden das Spiel dementsprechend voll fokussiert angehen und alles geben, um die beiden Punkte in der Hauptstadt zu behalten.

Der Hauptstadtclub muss weiterhin auf Kreisläufer Johan Koch verzichten. Der Däne zog sich in der vergangenen Woche eine Fußverletzung zu. Das Hinspiel in Bietigheim konnten die Berliner für sich entscheiden. Auch die Statistik spricht klar für die Hauptstädter: In den bisherigen drei Partien gingen die Berliner immer als Sieger hervor. Damit das auch zum vierten Mal gelingt, brauchen die Füchse Berlin morgen auch wieder die Unterstützung ihrer Fans in der Max-Schmeling-Halle.

Die Gäste haben im Jahr 2019 bereits auf sich aufmerksam gemacht. Mit der Verpflichtung von Weltmeister Michael Kraus setzten die Verantwortlichen ein selbstbewusstes Zeichen in Richtung der Konkurrenz im Abstiegskampf. Auch sportlich hat diese Personalie bereits gestochen. Am vergangenen Spieltag gewann das Team von Hannes Jon Jonsson das Abstiegsduell gegen die Eulen Ludwigshafen mit 27:18.

Das Team aus Bietigheim kommt natürlich nicht nach Berlin, um hier kampflos aufzugeben. Die Bietigheimer werden um jeden Ball kämpfen und alles geben, was sie haben, um den Hauptstädtern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Die Zuschauer erwartet also ein Spiel, das von Leidenschaft, Kampf und Emotion geprägt sein wird.

Newssuche