20.02.2019 , 12:30:00 Uhr - Vorbericht - kwa

Füchse müssen zu den Recken

In Hannover geht es um wichtige PunkteIn Hannover geht es um wichtige Punkte
Nach dem Heimsieg gegen den VfL Gummersbach haben die Füchse Berlin die nächste Bundesligaaufgabe vor Augen. Breits am morgigen Abend um 19:00 Uhr wartet das Auswärtsspiel bei der TSV Hannover-Burgdorf. Bei den Recken muss das Team von Velimir Petkovic eine sehr gute Leistung abliefern, um die beiden Punkte zu entführen.

Mit dem 25:19-Heimerfolg über den VfL Gummersbach haben sich die Füchse die ersten Bundesligapunkte in der Rückrunde gesichert. Es war zusammen mit den Siegen im EHF-Cup der dritte Sieg in Serie. Dieser positive Trend soll morgen in Hannover unbedingt fortgesetzt werden. Um 19:00 Uhr ist Anpfiff in der TUI-Arena.

Die Recken stehen aktuell auf dem zwölften Tabellenplatz in der DKB Handball-Bundesliga. Die Füchse dürfen sich davon allerdings nicht täuschen lassen. Die Hausherren aus Hannover haben in den letzten Jahren die Qualität ihres Kaders immer wieder unter Beweis gestellt. Nach einem schweren Dezember kommt das Team von Carlos Ortega und Ex-Fuchs Iker Romero zum Start der Rückrunde besser in Fahrt.

Zudem kommen die namhaften Einzelspieler der Recken. Mit Fabian Böhm und Kai Häfner wirbeln zwei Nationalspieler auf den Halbpositionen. Von ihnen eingeschlossen führt ein amtierender Weltmeister Regie. Morten Olsen holte sich vor wenigen Wochen gemeinsam mit Füchse-Kapitän Hans Lindberg den Titel bei der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark. Das Team von Trainer Velimir Petkovic wird konzentriert und motiviert in die Begegnung gehen, um diese anspruchsvolle Auswärtshürde zu nehmen.

Newssuche