26.01.2019 , 16:37:00 Uhr - Nationalmannschaft - kwa

Gemeinsam zu Bronze – Public Viewing Teil zwei

Ab zu Bronze für die DHB-JungsAb zu Bronze für die DHB-Jungs
Die deutsche Handballnationalmannschat hat gestern Abend eine schmerzhafte Halbfinalniederlage gegen Norwegen hinnehmen müssen (25:31). Allerdings wartet morgen um 14:30 Uhr noch die große Chance auf die Bronzemedaille bei der Heim-WM. Wie bereits zum Halbfinale öffnet das Mercure Hotel MOA Berlin ab 13:30 Uhr seine Tore zum öffentlichen Public Viewing der Füchse Berlin.

Der Weg für das Team von Christian Prokop ist trotz der Niederlage im Halbfinale gegen Norwegen noch nicht zu Ende. Morgen bietet sich die große Chance auf eine Medaille und das beste WM-Ergebnis seit 2007. Im Spiel um Platz drei wartet wie bereits in der Vorrunde der noch amtierende Weltmeister aus Frankreich.

Wenn das deutsche Team am Sonntag um 14:30 Uhr gegen das Starensemble der Franzosen antritt, dann kann in Berlin wieder gemeinsam gefiebert werden. Die Füchse Berlin zeigen zusammen mit dem Mercure Hotel MOA Berlin das Spiel um Platz drei im Hotel in Moabit (Stephanstr. 41).

Auch zu diesem Spiel sind wieder Profis aus dem Füchse-Kader mit dabei und werden die Begegnung mit Spannung mitverfolgen. Die Torhüter Malte Semisch und Fredrik Genz werden gemeinsam mit Frederik Simak erwartet. Die Füchse freuen sich auf gemeinsam einen erfolgreichen Schlusspunkt der WM verfolgen zu können. Der Eintritt ist erneut kostenlos.

Newssuche