09.01.2019 , 14:46:00 Uhr - Information - kwa

Vor dem WM-Start beginnt die B&O Grundschulliga der Füchse Berlin

Dieses Jahr mit 24 MannschaftenDieses Jahr mit 24 Mannschaften
Die B&O Grundschulliga startet morgen um 9:00 Uhr die dritte Saison in Folge. Dieses sportliche Event gibt Kindern des Jahrgangs 2009 und jünger die Möglichkeit ihre Begeisterung für den Handball auszuleben oder diesen Sport für sich zu entdecken. Außerdem bietet die B&O Grundschulliga neben den Handballspielen weitere Attraktionen.

Die B&O Grundschulliga erfreute sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Dies spiegelt sich diese Saison vor allem im Teilnehmerfeld wider. In der letzten Saison nahmen 16 Mannschaften an der B&O Grundschulliga teil, dieses Jahr sind es bereits 24 Grundschulmannschaften. Diese stark gestiegene Teilnehmerzahl zeigt, dass sich dieses sportliche Event mehr als bewährt hat. „Das ist eine tolle Entwicklung und zeigt, dass der Sport jungen Menschen auch jenseits des Alltags wichtige Werte vermitteln kann“, sagt Rabih Kanaan, Geschäftsführer bei B&O.

„Wir sind natürlich froh über die Erhöhung der Teilnehmerzahl“, zeigt sich Jugendkoordinator Fabian Lüdke zufrieden, „aber da der Hauptteil der Mannschaften aus Berlin kommt, ist es unser Ziel für die nächsten Jahre das Teilnehmerfeld auch in Brandenburg auszuweiten“. Die B&O Grundschulliga soll in den kommenden Jahren zum festen Event im Jahreskalender der Grundschulen in Berlin und Umgebung werden, um den Kindern den Handballsport unter Wettkampfbedingungen näher zu bringen.

Rabih Kanaan ist begeistert von der Entwicklung der Grundschulliga: „Die Resonanz ist fantastisch. Wir werden diesmal über 200 Kinder in 24 Grundschulmannschaften zu sehen bekommen. Wir von B&O sind stolz im dritten Jahr der Grundschulliga als Mit-Initiator junge Menschen für den Sport begeistern zu können.“

Morgen um 9:00 Uhr findet der erste Spieltag im Horst-Korber-Sportzentrum statt. Dort wird die Qualifikation für den A-oder B-Pokal ausgetragen. Am 10.04. werden dann alle Teams erneut zusammenkommen, um dann die Finalrunde im A- und B-Pokal im Horst-Korber-Sportzentrum.

Newssuche