21.12.2018 , 09:17:00 Uhr - Jugend - tfo

2. Mannschaft will Revanche

Kapitän Linus SkroblienKapitän Linus Skroblien
Am Samstag um 19:00 Uhr kommt die zweite Mannschaft des TSV Burgdorf nach Füchse-Town. Es ist das zweite Spiel der Rückrunde in der 3. Liga Nord. Das Hinspiel gegen die TSV Burgdorf II verlor die 2. Männer mit 30:36. Nun soll die Revanche erfolgen. Im letzten Spiel des Kalenderjahres werden beide Mannschaften alles geben, um einen erfreulichen Jahresabschluss feiern zu können.

Das erste Spiel der Rückrunde führte die Berliner nach Potsdam. Im Derby gab es, wie schon im Hinspiel eine Niederlage. Um dennoch gut in die Rückrunde zu starten, will die Bundesligareserve der Füchse Berlin am Samstag die TSV Burgdorf II besiegen und sich für die Hinspielniederlage revanchieren.

„Der Gedanke an das Hinspiel ist noch frisch bei uns. Wir haben dort verdient so hoch verloren und keine gute Leistung gezeigt“, erinnert sich Anel Mahmutefendic. Nun haben die Jungfüchse ihre Chance auf Revanche und diese wollen die Jungs um Kapitän Linus Skroblien natürlich nutzen.

Die Spieler wissen aber auch, dass das Spiel nicht leicht wird. Die TSV Burgdorf II hat ein gutes Team und steht zurecht auf Tabellenplatz fünf. Die Jungfüchse stehen derweil auf Platz neun in der Tabelle und wollen ihre Position weiter festigen und möglichst aufbessern. „Wenn wir für die Punkte kämpfen und an uns glauben, dann ist alles möglich“, sieht Mahmutefendic die Chancen seines Teams.

Am Samstag um 19:00 Uhr hat die Bundesligareserve der Füchse also die Chance, das Jahr gut abzuschließen. Füchse-Town ist dafür der perfekte Ort und die Mannschaft hofft auf tatkräftige Unterstützung. Die Mannschaften werden alles dafür geben, den Zuschauern ein unterhaltsames Spiel zu bieten.

Newssuche