30.11.2018 , 09:00:00 Uhr - Jugend - tfo

Nach Niederlage in Schwerin nun Hildesheim vor der Brust

Die zweite Mannschaft möchte wieder jubelnDie zweite Mannschaft möchte wieder jubeln
Am Mittwochabend spielte die Bundesligareserve bei den Mecklenburger Stieren Schwerin. Letztendlich musste die Mannschaft von Trainer Anel Mahmutefendic eine unglückliche 29:30-Niederlage hinnehmen. Am Samstag gibt es die nächste Chance wieder in die Erfolgsspur zu finden. Die Eintracht Hildesheim ist in Füchse-Town zu Gast. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Schon im Voraus war klar, dass das Spiel gegen die Mannschaft aus Schwerin kein leichtes werden würde. Der Tabellennachbar erlebte aber, im Gegensatz zum Duell gegen den Oranienburger HC, hochmotivierte Jungfüchse, die dieses Spiel unbedingt für sich entscheiden wollten.

„Wir haben als Team mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft agiert“, zeigt Trainer Anel Mahmutefendic seine Zufriedenheit trotz der Niederlage. Die gewünschte Reaktion seiner Mannschaft fand also statt. Zur Halbzeit konnte die Bundesligareserve sogar eine 16:14-Führung für sich verbuchen.

„Wir hatten das Spiel über 50 Minuten im Griff und haben am Ende auch einfach Pech gehabt“, umschreibt Mahmutefendic die umstrittenen Schlusssekunden. Beim Stand von 29:29 verursachte die Heimmannschaft ein Stürmerfoul, welches von den Schiedsrichtern nicht geahndet wurde. Im Anschluss fand dann ein abgefälschter Ball zum 29:30-Endstand den Weg ins Tor.

Nach diesem unglücklichen Ausgang gilt es für die Mannschaft sich neu zu fokussieren, um am Samstag gegen die Eintracht Hildesheim das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Der Tabellenzweite gewann zuletzt mit 33:32 gegen die Bundesligareserve aus Magdeburg. Da die Mannschaft aus Hildesheim erst fünf Minuspunkte auf dem Konto hat, ist klar, dass auf die Jungfüchse eine schwere Aufgabe wartet.

Trainer Anel Mahmutefendic gibt sich zuversichtlich: „Wenn wir mit der gleichen Art und Weise wie in Schwerin spielen und weitere Lernschritte gehen, ist auch gegen Hildesheim mit Sicherheit was zu holen“. Anpfiff in Füchse-Town ist am Samstag im Anschluss an das Derby der A-Jugend um 19:00 Uhr.

Newssuche