31.10.2018 , 18:03:00 Uhr - Jugend - kwa

Schulsichtung in Füchse-Town – Nils Lichtlein im Elitekader des DHB

Nils Lichtlein im Elitekader des DHBNils Lichtlein im Elitekader des DHB
Das SLZB in Hohenschönhausen ist ein professioneller Standort für schulische und sportliche Spitzenausbildung. Am Freitag den 16. November von 17:30 – 19:00 Uhr veranstaltet der Handballverband-Berlin ein Sichtungstraining für Handballjungs der sechsten Schulklasse. Wie junge Handballer in Berlin gefördert zeigt die Nominierung von Jugendspieler Nils Lichtlein in den Elitekader des DHB.

Bei der Sichtung am 16.11. gibt es für Handballer der sechsten Klasse die Chance, für die Einschulung nach den Sommerferien 2019 gesichtet zu werden. Um am Tag der Sichtung mit dabei sein zu können, haben die Eltern die Aufgabe ihr Kind anzumelden. Bis zum Samstag den 10.11.2018 können die Kinder per Mail an baehr@slzb.de ganz einfach angemeldet werden. Informationen zum Inhalt der Mail finden Sie im unten stehenden Dokument.

Die Sichtung wird unter der Leitung von SLZB-Lizenztrainer Mirco Bähr stehen. Die verantwortlichen Trainer werden dann gemeinsam die besten Nachwuchs-Handballer auswählen und eine Empfehlung für die Einschulung der Jungen aussprechen. Am Tag der Sichtung muss unbedingt das aktuelle Zeugnis, Sportbekleidung und falls vorhanden eine sportmedizinische Untersuchung mitgebracht werden.

Ein aktueller Jungfuchs ist Nils Lichtlein, der frisch in den Elite-Kader des DHB aufgenommen wurde. Die Betreuung im Elitekader wirkt über die Zeit in den Nachwuchs-Nationalmannschaften hinaus und vereint die sportliche, schulische, berufliche und universitäre Ausbildung. Somit ist die Talentschmiede der Füchse um einen ganz besonderen deutschen Hoffnungsträger reicher. Durch die Sichtung bekommen junge Handballtalente die Chance gleichen Weg einzuschlagen.

 Datenblatt Sichtung

Newssuche