25.10.2018 , 15:15:00 Uhr - Jugend - kwa

Erfolgreiche zwei Tage Füchse-Camp der Berliner Sparkasse mit 100 Kindern

Die Nachwuchshandballer des Füchse-CampsDie Nachwuchshandballer des Füchse-Camps
Am Dienstag und Mittwoch veranstalteten die Füchse Berlin wieder das Füchse-Camp der Berliner Sparkasse. Mit jeweils 50 Kindern waren beide Tage zahlreich besucht. Neben einem sportlichen Handballtag unter der Leitung der Füchse-Trainer, stachen Maskottchen Fuchsi und der Besuch von den Profis besonders heraus.

Simon Ernst und Christoph Reißky beantworten die Fragen der KidsSimon Ernst und Christoph Reißky beantworten die Fragen der Kids
Das Füchse-Camp der Berliner Sparkasse war auch in diesen Herbstferien wieder ein voller Erfolg. An beiden Tagen waren 50 Kinder mit von der Partie in Füchse-Town. Alle Kids wurden mit T-Shirts, einer Geschenktüte und einer Urkunde zur Erinnerung überrascht. Die Shirts gab es direkt zum Start des Tages, um für die Trainingseinheiten gewappnet zu sein.

Sportdirektor Volker Zerbe eröffnete den Tag im Anschluss mit der Begrüßung aller handballbegeisterten Kids zwischen 6 und 15 Jahren. Daraufhin ging es auch direkt los. Die Jugendtrainer der Füchse Berlin leiteten die unterschiedlichen Übungen bestehend aus Koordination, Athletik, Wurftraining und handballspezifischen Spielformen. Alle Kinder waren mit viel Eifer und Engagement mit dabei und nach einem stärkenden Mittagessen wartete ein besonderes Highlight.

Füchse-Maskottchen Fuchsi war in der Lilli-Henoch-Sporthalle zu Gast. Die aufgeweckte Spaßkanone verbreitete wie so häufig durchweg gute Laune und beim Siebenmeterwerfen traute er sich sogar zwischen die Pfosten. Doch die Kids ließen ihm kaum eine Chance und verwandelten zumeist sicher.

Am zweiten Tag klatschten sich Fuchs und Profi-Keeper Malte Semisch ab und der lange Bundesligaspieler stand für die Kids im Kasten. Auch dort zappelte der Ball ein ums andere Mal erfolgreich im Netz. Zudem waren an Tag eins Simon Ernst und Christoph Reißky zur Autogramm- und Fragerunde vor Ort. „Die Kids begeistern einfach immer im Füchse-Camp. Es ist so toll zu sehen, wie viel Spaß sie am Handball haben“, sagt der Linkshänder über die Zeit bei den Nachwuchs-Handballern.

Malte Semisch wurde am zweiten Tag von Kreisläufer Johan Koch unterstützt. Auch diese beiden schrieben gemeinsam mit Profi-Trainer Velimir Petkovic fleißig Autogramme. Für den wunderbaren Abschluss sorgte Volker Zerbe, der den Kindern neben einer Geschenktüte auch eine besondere Urkunde überreichte.

Newssuche