19.10.2018 , 12:00:00 Uhr - Jugend - tfo

B-Jugend mit Heimspiel – A und C-Jugend auswärts gefragt

Aaron Krai beim TorwurfAaron Krai beim Torwurf
Während die A-Jugend nach ihrem spielfreien Wochenende am Sonntag um 14.00 Uhr in Oyten gefragt ist, gilt es für die B-Jugend schon am heutigen Freitag gegen den VfL Lichtenrade wieder in den Ligaalltag zu finden. Auch die C-Jugend spielt schon am Freitag. Es steht das Spiel bei der Spielvereinung Blau-Weiß 1890 an.

Die A-Jugend konnte keine optimale Vorbereitung auf das Spiel gegen den TV Oyten absolvieren, da Trainer Bob Hanning die ganze Woche in Katar beim IHF Super Globe war. Somit bleibt den Jungfüchsen nur eine einzige richtige Einheit zur Vorbereitung auf das Spiel in Oyten.

Trotz der schweren Vorbereitung geht die U-19 der Füchse mit einem guten Gefühl in das Spiel am Sonntag. Die letzten drei Spiele konnten alle souverän gewonnen werden. Die Gastgeber aus Oyten konnten sich in dieser Saison erst ein Unentschieden erkämpfen und brennen somit natürlich darauf endlich richtig zu punkten.

„Wir müssen das Spiel zu 100% ernst nehmen. Das ist die Pflicht, die wir erfüllen müssen, um dieses Spiel zu gewinnen“ appelliert Trainer Bob Hanning an seine Mannschaft. Für die Jungfüchse gilt es außerdem, die durchwachsene Auswärtsbilanz aufzubessern. In gegnerischer Halle steht man bisher bei einem Sieg und einer Niederlage.

Die B-Jugend hat am Freitag ein Heimspiel vor der Brust. Am letzten Wochenende war der Großteil der B-Jugend als HVB-Auswahl beim Westfalen-Cup erfolgreich. Nach diesem siegreichen Wochenende steht nun wieder der Ligaalltag an. Am heutigen Freitag geht es um 19.00 Uhr in Füchse-Town gegen den VfL Lichtenrade.

„Wir wollen uns oben in der Tabelle festsetzen und werden alles daran setzen, die Fokussierung auf das Spiel zu legen“, sagt Trainer Martin Berger vor dem Duell. Das Spiel fällt zwischen zwei Highlights der B-Jugend. Zum einen war da der Westfalen-Cup am letzten Wochenende und zum anderen steht ein Trainingslager in Potsdam an.

Wie die B-Jugend ist auch die C-Jugend der Füchse am Freitag gefordert. Um 19.30 Uhr wird das Spiel gegen die Spielvereinigung Blau-Weiß 1890 angepfiffen. Dank des Gastgebers konnte diese Partie auf den heutigen Freitag verschoben werden und die Jungfüchse konnten somit am Sport39Cup in Magdeburg teilnehmen.

Leistungsträger Matti Jäger fehlt der Mannschaft, weil er die B-Jugend gegen den VfL Lichtenrade unterstützt. Somit werden mehr Spieler innerhalb der Mannschaft in die Verantwortung gezogen. „Uns erwartet eine spannende Aufgabe und wir werden sehen, wer dazu bereit ist den nächsten Schritt zu machen“, sagt Trainer Oliver Ostwald.

Newssuche