19.09.2018 , 14:05:00 Uhr - Jugend - kwa

Füchse weiterhin führend in der Ausbildung von Nachwuchstalenten

Bei den Füchsen wird gemeinsam intensiv gearbeitetBei den Füchsen wird gemeinsam intensiv gearbeitet
In der letzten Saison gewann die A-Jugend der Füchse Berlin die Deutsche Meisterschaft. Erfolge wie dieser kommen nicht von ungefähr. Seit Jahren stehen die Füchse Berlin an der Spitze in Sachen Ausbildung von Nachwuchstalenten. Nun führten zwei Auditoren im Auftrag der HBL erneut eine Prüfung mit herausragendem Ergebnis durch.

Deutscher Spitzenhandball im Nachwuchsbereich ist bei den Füchsen so stark verankert wie in keinem anderen deutschen Profiverein. Die Infrastruktur bei den Füchsen ist absolut vorbildlich. Das Jugendleistungszentrum „Füchse Town“ in Hohenschönhausen bietet den Nachwuchstalenten optimale Rahmenbedingungen.

Auch die Verknüpfung von Schule und Sport ist in Berlin bereits ein eingespieltes System. Die Jungfüchse erhalten individuelle Lehrpläne, um parallel genügend Trainingseinheiten absolvieren zu können. Berits am Morgen in den ersten Unterrichtsstunden trainieren die Jungfüchse häufig in der Lilli-Henoch-Halle, im angrenzenden Kraftraum oder bei Laufeinheiten im benachbarten Stadion.

Helmut Kurrat und Klaus Langhoff waren am 3. und 4.September in Füchse Town zu einem Audit im Auftrag der HBL. Die beiden Auditoren prüften wie bereits 2017 unter anderem den Trainingsalltag, Trainingseinheiten und dabei auch die individuelle Trainingssteuerung. Zudem wurde die Zusammenarbeit vom Verein und dem Schul- und Leistungssportzentrum Berlin, der Eliteschule des Sports, beurteilt. Wichtige Information bezogen die Auditoren dabei auch aus den für sie sehr aufschlussreichen Eltern- und Spielergesprächen Wie sie in ihrem Kurzfazit erwähnen „bestätigen sie den Füchsen Berlin erneut die herausragende Position innerhalb der lizensierten Nachwuchsleistungszentren.“

Auch die Bewertung im Notensystem ist für die Füchse sehr gut ausgefallen. In allen bewerteten Bereichen bewegen sie sich im Spitzenbereich. Das Audit besagt, dass bei den Füchsen absolut hochwertig und beispielslos in Deutschland aufgrund der logistischen Gegebenheiten gearbeitet wird. Auch die Breite an Trainern, die zum Teil ehrenamtlich aber auch hauptamtlich in ihren Bereichen auf höchstem Niveau agieren, wird von Kurrat und Langhoff hervorgehoben.

Hier die Dateien Vorbemerkungen/Kurzfazit und Trainingscheck.

 Vorbemerkungen und Kurzfazit

 Trainingscheck

Newssuche