05.08.2018 , 09:24:00 Uhr - Information - rom

Simon Ernst erfolgreich operiert

Simon Ernst hat im Trainingslager auch die Golf-EM besuchtSimon Ernst hat im Trainingslager auch die Golf-EM besucht
Nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen März war bei Nationalspieler Simon Ernst auch die zweite Operation erfolgreich. Die post-operative Reha wird er noch in seiner Heimat absolvieren um dann in Kürze nach Berlin zurückzukehren. Dort wird die weitere Reha von der medizinischen Abteilung der Füchse koordiniert. Der Rückraumspieler Simon Ernst gibt sich weiterhin kämpferisch und geduldig, der weitere Prozess wird von ihm noch viel Kraft und Zeit gleichermaßen fordern.

Wenige Wochen nachdem Simon Ernst nach seinem ersten Kreuzbandriss aufs Spielfeld zurückgekehrt war, zog er sich Ende März im Spiel seines damaligen Clubs VfL Gummersbach erneut einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Bei der Behandlung der Verletzung stellte sich heraus, dass in diesem Fall zwei Operationen notwendig sein würden, die zweite Operation konnte Ernst jetzt am vergangenen Donnerstag durchführen lassen.

„Die Operation hat gut geklappt und mir geht es auch gut“, meldet sich Ernst nach der Operation. Vermutlich Anfang der Woche wird er das Krankenhaus verlassen, die Operation erfolgte in seiner Heimat, dort wurde auch die erste Operation durchgeführt. Dennoch wird Simon Ernst wieder nach Berlin zurückkehren, sobald die post-operativen Rehamaßnahmen abgeschlossen sind.

Der Europameister von 2016 ist seit Saisonbeginn in Berlin und war mit der Mannschaft auch im Athletik-Trainingslager und bei den ersten Testspielen. Seine Langzeit-Reha wird er auch weiter in Berlin durchführen unter Betreuung von Mannschaftsarzt Dr. Jürgen Bentzin, Athletiktrainer Carsten Köhrbrück und dem Team von Ortho-Physio. „Wir freuen uns, dass auch die zweite OP gut verlief und er jetzt Stück für Stück sich wieder heranarbeiten kann “, so Sportkoordinator Volker Zerbe, „Simon Ernst wird bei uns alle Zeit bekommen, die er braucht um wieder richtig fit zu werden.“

Auch wenn die Rehabilitation noch viel Zeit und Energie benötigen wird, so war die Operation auch für Simon Ernst ein Meilenstein. Mit dem guten Verlauf steht fest, dass ab sofort die Fokussierung wieder auf das Ziel gelegt werden kann aufs Spielfeld zurückzukehren. „Jetzt geht es endlich langsam bergauf“, ist Ernst entsprechend erleichtert und weiß, was ihm weiter bevorsteht, „natürlich ist jetz ne Menge Geduld und Arbeit gefragt.“

Newssuche