14.05.2018 , 18:54:00 Uhr - Information - rom

Füchse bestätigen Vertrag mit Mandalinic bis 2021

Seit November spielt Stipe Mandalinic bei den Füchsen Berlin, von RK Zagreb wurde er frühzeitig geholt und erhielt einen Vertrag bis Saisonende mit Option bis 2021. Diese Option haben die Füchse Berlin nun genutzt und den Vertrag mit dem Kroaten für weitere drei Jahre damit bestätigt.

Von vornherein war die Verpflichtung des Rückraumspielers Stipe Mandalinic langfristig geplant. Die Möglichkeit ihn im November bereits vorzeitig nach Berlin zu holen wurde damals genutzt und der Vertrag beinhaltete noch eine Option, so dass der Vertrag zunächst nur bis Saisonende galt. Die Füchse Berlin haben diese Option nun rechtzeitig genutzt, wodurch der Vertrag bis Sommer 2021 läuft.

„Stipe Mandalinic ist ein Spieler, der über eine große Wurfkraft verfügt“, erläutert Sportkoordinator Volker Zerbe nochmals die Gründe der Verpflichtung. „Ich denke, dass er sich nach der Phase der Eingewöhnung immer besser an die Luft in der Bundesliga gewöhnt“, so Zerbe weiter. Es ist üblich, dass gerade Spieler in ihrer ersten Auslandsstation eine Eingewöhnungsphase benötigen, die sollte Mandalinic schon in der laufenden Saison bekommen.

Derzeit ist Mandalinic noch verletzt, seine Rückkehr auf das Spielfeld wird aber in Kürze erwartet. In seinen bisherigen Einsätzen war sein Leistungsvermögen schon zu erkennen und Zerbe ist überzeugt, dass „er uns in den nächsten Jahren mit seiner Art Handball zu spielen sicherlich helfen wird.

Newssuche