27.09.2016 , 07:00:00 Uhr - Vorbericht - EliT

Mit einem Sieg an die Tabellenspitze: Stuttgart zu Gast bei den Füchsen

Mit nur drei Tagen Abstand wartet schon die nächste Aufgabe auf die Füchse Berlin. Am Mittwoch, den 28. September 2016, empfangen die Hauptstadthandballer den TVB 1898 Stuttgart. So kurz nach dem letzten Heimspiel gegen HBW Balingen-Weilstetten gilt es auch hier die Konzentration hochzuhalten, um die nächsten beiden Punkte zu holen, denn der TVB hat sich zu dieser Saison noch einmal ordentlich verstärkt. Angepfiffen wird die Begegnung um 19:00 Uhr in der Max-Schmeling-Halle. Karten für die Partie sind noch an der Abendkasse erhältlich.

TVB 1898 Stuttgart heißt der nächste Gegner der Füchse. Als Aufsteiger schaffte der Verein in der letzten Saison den Klassenerhalt und hat sich für diese Saison ordentlich verstärkt. Neu dabei sind Michael Kraus und Felix Lobedank von Frisch Auf! Göppingen, Marian Orlowski vom ASV Hamm-Westfalen, Bobby Schagen vom TuS N-Lübbecke und Linus Mathes von der SG BBM Bietigheim.

Ein besonderer Faktor bei den Stuttgartern ist zudem Johannes Bitter im Tor, der Spiele auch im Alleingang entscheiden kann. Dennoch lief für das Team, das seit dieser Saison von Markus Baur trainiert wird, noch nicht alles rund. Gegen den Bergischen HC gab es zwar einen 26:24-Sieg. Zuhause gegen Kiel und auswärts beim HC Erlangen setzte es jedoch zwei Niederlagen. Besonders nach der Niederlage gegen den Aufsteiger aus Erlangen kann die Mannschaft aus Baden-Württemberg nicht zufrieden sein.

So werden sie gegen die Füchse alles daransetzen, die nächsten Punkte zu holen, was die Berliner ihrerseits natürlich verhindern wollen. Nach dem guten Saisonstart haben sie allen Grund, selbstbewusst in die Partie zu gehen und auch ein Blick auf die letzte Saison spricht für die Jungs um Trainer Richardsson. Die Füchse gewannen in der vergangenen Spielzeit beide Partien gegen Stuttgart. Zuhause gab es einen 26:20-Sieg und auswärts einen 32:24-Erfolg.

Anpfiff ist um 19:00 Uhr in der Max-Schmeling-Halle. Tickets gibt es für alle, die für einen ordentlichen Heimvorteil der Füchse sorgen wollen, noch an der Abendkasse.

Sichert euch hier die Tickets für den Topspiel-Oktober!

Newssuche