03.12.2014 , 10:50:00 Uhr - Information - ATz

EHF-Cup Gruppenauslosung am Donnerstag in Wien

Am Donnerstagmittag werden in Wien die Gruppen für den EHF-Cup ausgelost. Die EHF berichtet live auf www.eurohandball.com von der Ziehung der vier Gruppen. Für die Füchse Berlin ist Prokurist Stefan Güter in Wien vor Ort. Die Gruppenphase beginnt Mitte Februar 2014. Die jeweils beiden besten Teams pro Gruppe ziehen in das Viertelfinale ein. Aktuell wird zudem noch ein Ausrichter für das Finalturnier im Mai 2015 gesucht. Im letzten Jahr fand das EHF Cup Finalturnier in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. 

Ein innerdeutsches Duell ist von den Regularien ausgeschlossen, wenngleich die Füchse Berlin in Lostopf 3, Hamburg und Melsungen jedoch in Lostopf 1 sind. Der Deutsche Pokalsieger wird somit entweder gegen den FC Porto oder HCM Constanta spielen, beide Mannschaften verfügen über Erfahrung aus der VELUX EHF Champions League. Neben Deutschland hat nur noch Dänemark mit Skjern und Holstebro mehr als einen Teilnehmer im Wettbewerb vertreten. Insgesamt kommen die 16 Teilnehmer aus der Gruppenphase aus dreizehn Nationen, die quer über den Kontinent verteilt sind. 

Pot 1
HSV Hamburg (GER)
MT Melsungen (GER)
Futebol Clube do Porto (POR)
HCM Constanta (ROU)

Pot 2
Fraikin BM. Granollers (ESP)
Balatonfüredi KSE (HUN)
Haslum Handballklubb (NOR)
HC Vojvodina (SRB)

Pot 3
Füchse Berlin (GER)
St. Petersburg HC (RUS)
Gorenje Velenje (SLO)
Eskilstuna Guif (SWE)

Pot 4
RK Nexe (CRO)
Skjern Handbold (DEN)
Team Tvis Holstebro (DEN)
Pfadi Winterthur (SUI)

Spieltermine der Gruppenphase

Runde 1: 14-15 Februar 2015
Runde 2: 21-22 Februar 2015
Runde 3: 28 Februar - 1 März 2015
Runde 4: 7-8 März 2015
Runde 5: 14-15 März 2015
Runde 6: 21-22 März 2015

Newssuche