30.01.2009 , 16:44:00 Uhr - Information - StG

Michal Bruna wechselt zu den Füchsen – Rivera geht nach Coburg

Michal Bruna wechselt mit sofortiger Wirkung vom Stralsunder HV zu den Füchsen Berlin.

Der 31jährige Tscheche, der in der laufenden Saison 66 Treffer in 15 Spielen erzielte, erhält vom Hauptstadtclub einen Vertrag bis zum 30.06.2009. „Wir hoffen, dass wir mit Michal bereits in dieser Saison den Traum von Europa wahr machen können. Er ist der Wunschspieler unseres Trainers und ich denke, dass er sich gut in unser Team integrieren wird.“, so Füchse Geschäftsführer Bob Hanning. Jonathan Rivera hingegen wird die Füchse mit sofortiger Wirkung verlassen. Der ursprünglich zum Saisonende auslaufende Vertrag wurde gestern aufgelöst. Rivera, der im Juli 2008 aus Dessau an die Spree gewechselt war, spielt ab sofort in der zweiten Liga Süd für den HSC Coburg. „Es war eine sehr schöne Zeit in Berlin. Ich möchte Coburg gern helfen die Klasse zu halten. Ich bedanke mich bei den Füchsen, dass ich die Möglichkeit hatte, ein Teil des Projektes zu sein.“, so Jonathan Rivera zu seiner Zeit in Berlin.

Newssuche